Service Projekte

Serviceprojekte von RT93 Ulm/Neu-Ulm

Ein wichtiger Grundsatz von Round Table ist der Service-Gedanke. Round Table erwartet von seinen Mitgliedern die Bereitschaft, sich innerhalb des eigenen Tisches und darüber hinaus im Rahmen von “Service-Projekten” für andere zu engagieren. Hinter dieser Erwartung steht die Überzeugung, dass der einzelne auch Pflichten gegenüber der Gemeinschaft hat. Bei dem Engagement in Service-Projekten ist nicht Geld, sondern persönlicher Einsatz gefordert, der sich auf Offenheit für die Probleme anderer und auf die Freude am gemeinsamen Handeln gründet. Round Table ist deshalb ein Service Club, jedoch keine karitative Einrichtung. Die einzelnen “Tische” – so nennen wir die lokalen Clubs – gestalten eigene Service-Projekte, zumeist am jeweiligen Standort. Dies kann durch den persönlichen Einsatz im Projekt selbst geschehen, oder durch Fundraising für Projekte bei unterschiedlichsten Aktionen wie Entenrennen, Glühweinverkäufen oder der Ausrichtung von Festen – der Fantasie sind hierbei keine Grenzen gesetz.

 

Der Vorteil von RT gegenüber anderen Hilfsorganisationen liegt vor allem daran, dass keine Kosten für Verwaltung anfallen. Die Mitglieder von RT helfen ehrenamtlich in ihrer Freizeit. Durch das internationale Netzwerk gelangen Spenden direkt an Tabler in anderen Nationen, die vor Ort am besten wissen, wo Hilfe benötigt wird und wie man das Geld am effektivsten einsetzt.

 

Wir packen selbst an!

 

Die Mitglieder und Tische von Round Table Deutschland unterstützen zahlreiche lokale, nationale wie internationale Serviceprojekte:

 

  • Auf lokaler Ebene hat jeder Tisch eigene, selbstgewählte Serviceprojekte.
    Diese decken eine große Bandbreite ab und reichen von der Betreuung einer Sozialstation über das Engagement für sozial benachteiligte Kinder bis hin zur Unterstützung von ‘Tafeln’.
  • Auf nationaler Ebene wählen alle Tische einmal jährlich ein gemeinsames Projekt, das Nationale Service Projekt (NSP).
    Diese Projekte werden von allen deutschen Tischen mit Aktionen und Spenden unterstützt. Beispiele von NSPs der vergangenen Jahre sind u.a. K.i.D., Round Table – Children’s Wish, Round Table – School of Hope, Schmetterlingskids und Round Table Jugendcamp.
  • Im Bereich internationaler Serviceprojekte engagiert sich Round Table Deutschland genauso wie zahlreiche einzelne Tische in unterschiedlichsten Bereichen.
    So baute Round Table Deutschland zahlreiche Schulen in Nepal auf und engagierte sich umfangreich beim Wiederaufbau in Sri Lanka nach dem verheerenden Tsunami des Jahres 2004. Zahlreiche Tische unterstützten zudem den Wiederaufbau der Trinkwasserversorgung im pakistanischen Erdbebengebiet von 2005.
     

All unseren Service-Projekten und Service-Aktivitäten ist gemeinsam, dass wir primär sogenannte “hands on”-Hilfe leisten. Für uns bedeutet “Dienst für die Allgemeinheit” zu aller erst “Hilfe und Engagement mit der Allgemeinheit”. Wir stellen daher zuvorderst unsere ganz persönliche Arbeitskraft, Kontakte, Freizeit und damit uns selbst zur Verfügung.

 

Vor Ort, national und weltweit

Als Mitglieder von Round Table wollen wir keine Schecks schreiben. Wir wollen helfen. Wir wollen anpacken. Wir organisieren Charity-Events um Geld zu sammeln, wir machen Spielenachmittage um Kinder zum Lachen zu bringen. Wir bauen, helfen und packen an, wo es gebraucht wird. Hier vor Ort, sowie auch als große Gemeinschaft national und weltweit.

Lokal

Wir unterstützen Initiativen und Einrichtungen direkt vor Ort. Dabei stehen Anpacken und Machen im Vordergrund.

National

Das Nationale Serviceprojekt (NSP) von Round Table Deutschland ist ein Jahr lang das Projekt aller Tische und Tabler von Round Table Deutschland, das finanziell und mit Hands-on unterstützt wird.

International

Länderübergreifende Projekte sind eine große Herausforderung aber auch eine unglaubliche Bereicherung für unsere internationale Round Table Familie.

Unsere Service Projekte

Der Round Table Adventskalender 

 

Seit 2008 gestaltet Round Table Ulm / Neu-Ulm, in Zusammenarbeit mit der Aktion 100.000 der Südwest Presse, einen Adventskalender mit dem Ziel der Unterstützung sozialer Projekte in der Region. 24 Unternehmen aus dem Raum Ulm sponsern hierfür Preise im Gesamtwert von über 10.000€. An den ausgewiesenen Verkaufsstellen kann der Kalender schließlich käuflich erworben werden. Der Verkaufserlös geht zu Gunsten der Aktion 100.000 sowie weiterer, jährlich wechselnder Projekte. Mit einer Auflage von mittlerweile 7.000 Kalendern konnten in den vergangenen Jahren jeweils knapp 30.000€ aus dem Verkauf der Kalender für den guten Zweck generiert werden. Allen Sponsoren und Helfern an dieser Stelle vielen Dank für die tolle Unterstützung.

Bild

Ulmer Entenrennen

 

Neben dem etablierten Adventsloskalender ist seit dem Jahr 2017 das Ulmer Entenrennen zweites Standbein des RT Ulm/Neu-Ulm in Sachen Serviceprojekten.

 

Durch die Verlosungsaktion generieren wir nicht nur Spaß für die ganze Familie am Renntag und Freude bei den Gewinnern der attraktiven Preise sondern können soziale Einrichtungen in der Region unterstützen. Weitere Informationen sind unter dem Menüpunkt Entenrennen zu finden.

Bild

Team Bananenflanke Ulm e.V.

 

Im Zuge des aktuellen Nationalen Serviceprojekts von Round Table Deutschland wurde Anfang 2016 der "Team Bananenflanke Ulm e.V." offiziell gegründet! GRATULATION und HERZLICHEN DANK an alle Beteiligten!

 

Viele weitere Informationen sind unter 
http://www.rt-bfl.de/
zu finden.

Bild

Der Weihnachtspäckchen Konvoi

 

Der Weihnachtspäckchen Konvoi ist mittlerweile eine deutschlandweite Aktion die von Round Table und Lady Circle ins Leben gerufen wurde.  

Unter dem Motto "Kinder helfen Kinder" packen Kinder aus Schulen, Kindergärten und vielen anderen Einrichtungen Geschenke in Schuhkartonformat. Diese werden von Round Table nach Rumänien, Moldawien und die Ukraine gebracht und dort an Not leidende Kinder und Jugendliche verteilt.

Mit weit über 50000 Päckchen und noch mehr strahlenden Kinderaugen muss man von einer tollen und erfolgreichen Aktion sprechen. Viele weitere Informationen sind unter 
http://www.weihnachtspaeckchenkonvoi.de
zu finden.

 

Weitere Projekte


Round Table
Lebensfreunde für Mentale Gesundheit

2022/2023

Mentale Gesundheit ist wichtig. 

Weg mit dem Stigma psychischer Erkrankungen. 

Wir wollen die Diskussion hierüber weiter in die Mitte der Gesellschaft holen und erste Hilfe für Betroffene bieten.

 

Gemäß unserer Handvoll Tipps

#redenhilft

#zuhörenauch

#fragzweimal

#mentalegesundheit

#stigmabeenden

kann jeder Tisch sich dabei individuell mit unterschiedlichen Bausteinen am Thema beteiligen.

 

So kann jeder Tisch Multiplikator für dieses wichtige Thema werden und für die Gesellschaft und am Tisch selbst einen Mehrwert schaffen.

 

Der Round Table 18 Wiesbaden arbeitet unter Hochdruck an einer Website und weiteren Ressourcen. Erste Fragen könnt Ihr jederzeit direkt dorthin senden.

Hilfe,
die ankommt!

2022

Der Hilfskonvoi für die Ukraine ermöglicht die Versorgung von Menschen in der Ukraine mit Hilfsgütern – möglich durch ein erfahrenes und erprobtes Netzwerk in Deutschland, der Ukraine, sowie Bulgarien, Moldawien und Rumänien. So konnte das Projekt bereits in kürzester Zeit aktuelle und konkrete Bedarfslisten zu erstellen, abarbeiten und inzwischen über 80 LKW mit einer großen Menge an humanitären und medizinischen Hilfsgütern auf den Weg bringen. (Stand 5. Mai 2022) Diese erreichen durch die grenznahe Übergabe an Partner die Betroffenen direkt vor Ort. 

Round Table
Gastronomiequartett

2021/2022

Das „Round Table Gastronomiequartett“ ist ein klassisches Quartettspiel mit 32 Restaurants, Cafés und Kneipen. Jede Karte enthält einen Gutschein der jeweiligen Gastronomie. Bei 32 Karten kommt so ein Gutscheinwert von deutlich über 100€ zusammen und die Käufer werden zum Ausgehen animiert. Der gesamte Erlös des Quartettverkaufs wird gespendet. So profitieren Käufer, Gastronomen und soziale Projekt gleichsam.

Aufgelegt wird das Quartett von unseren „Tischen“, also unseren lokalen Clubs. So bekommt jede Stadt ihr eigenes Quartett mit den „lokalen Lokalen“!

Round Table
Statt-Plastik-Becher

2019/2020 und 2020/2021

Kern des Projektes ist es, dass die Kinder zur Reduzierung des täglichen Kunststoffeinsatzes sensibilisiert werden. Auch die Vermeidung von Plastikmüll und ein nachhaltiger Umgang mit Rohstoff Ressourcen ist dem Round Table ein besonderes Anliegen. Mit dem NSP wollen wir die alten Plastikbecher in Kindergärten durch hochwertige Edelstahlbecher ersetzten.

Round Table
macht Fruchtalarm

2018/2019

Ein Lachen, Freude, ein Ausbrechen aus dem Alltag der Chemotherapie, eine neue Erfahrung, selbstbestimmt sein und aktiv werden. Mit Fruchtalarm mixen Kinder Fruchtcocktails auf der Kinderkrebsstation. Round Table will helfen, das Projekt in ganz Deutschland zu verbreiten.

Round Table
KitaPate

2017/2018

„Auffallen um jeden Preis“. Round Table stattet deutschlandweit Kitas mit Warnwesten aus und bringt Warnschilder an den Wegen zu KiTas an, damit sich die Kinder bei Ausflügen - besonders in der dunklen Jahreszeit - sicher(er) im Straßenverkehr bewegen können und früher gesehen werden.

Round Table
Toys Company

2016/2017

Familien, die über ein geringes oder gar kein Einkommen verfügen, können sich oft kein Geschenk leisten. Das führt zu unerfüllten Wünschen und enttäuschten Kindern. Wir sammeln Spielzeugspenden, lassen sie reparieren und bringen sie zu Bedürftigen oder soziale Einrichtungen.

Round Table
Bananenflankenliga

2015/2016

Die Bananenflankenliga ist eine Liga aus Mannschaften für geistig behinderte Kinder und Jugendliche, die mitten auf den belebten Plätzen Eurer Stadt ausgetragen wird. Die BFL-Stars erleben reguläres Fußballtraining und werden zu gefeierten Mitgliedern der Gesellschaft – Inklusion pur!

Round Table Kinder-
& Jugendcamp Kaub

2013-2015

Der „Round Table Kinder- und Jugendcamp Kaub e.V.“ wandelte mithilfe tausender Stunden an Eigenleistungen sowie Geld- und Sachspenden ein altes Freibad in ein einzigartiges Erlebnis-Camp, wo sich Kinder austoben können, übernachten, klettern, singen und vieles mehr – einfach Kind sein!

Round Table
Hast du Stress

2012/2013

Round Table hat das Programm hast-du-stress bundesweit bekannt gemacht. Vom kriminalpräventiven Rat der Stadt Flensburg e.V. - Arbeitsgruppe "Kindeswohlgefährdung" entwickelt, bietet es heute vielen Kindern und Jugendlichen eine Anlaufstelle für ihre Sorgen und Probleme.

Round Table
SchmetterlingsKIDS

2011/2012

Round Table machte auf die seltene und kaum erforschte Krankheit Epidermoysis Bullosa aufmerksam und unterstützt den Aufbau einer Datenbank und einer Fibel für Betroffene und Pflegende. Durch die Erkrankung haben die Kinder eine Haut, so dünn und verletzlich wie ein Schmetterlingsflügel.

Round Table 1.000
Kinder Sehen und Hören

2010/2011

Wir haben mehr als 1000 Kinder in der Ukraine mit Brillen und Hörgeräten ausgestattet, um ihnen den Weg in eine Regelschule zu ermöglichen. Ohne diese kommen dort Kinder in Heime oder besuchen eine Sonderschule, in der die Hörgeschädigten unter ihnen die Gebärdensprache lernen.

Round Table Raus
aus dem toten Winkel

2008/2009

Seit über 10 Jahren klären wir Grundschulkinder über die Gefahren des „Toten Winkels“ im Straßenverkehr auf. Dazu kommen wir mit einem LKW auf den Schulhof und zeigen, wie schnell eine ganze Schulklasse darin verschwindet. So haben wir schon über 100.000 Kinder in ganz Deutschland erreicht.

Round Table
School of Hope

2007/2008

Das Projekt Round Table School of Hope war zunächst als Neubau einer nachhaltig geführten Grundschule entstanden. Inzwischen ist daraus viel, viel mehr geworden - ein Schulcampus mit Ausbildungszentrum, Oberschule und Krankenhaus an zwei Standorten in den Slums von Kisumu in Kenia.

Round Table
Children´s Wish

2006/2007

Round Table Children’s Wish hat das Ziel, schwerkranken Kindern und Jugendlichen ihren Herzenswunsch zu erfüllen. Wir können nicht Gesundheit schenken, doch Motivation und Lebensmut geben, um damit zur Genesung beizutragen. Das Projekt ist in Großbritannien entstanden und weltweit aktiv.

Round Table
K.I.D.

2005/2006

In Deutschland leben rund 22.000 Kinder mit einer Krankheit, die ihr Leben verkürzt. Das Projekt „Kinderhospizarbeit in Deutschland“ unterstützt mit dem Deutschen Kinderhospizverein Familien mit unheilbaren Kindern. Ziel ist es, Kinder, Eltern und Geschwisterkinder in dieser extremen Situation zu entlasten.